VPK

Der Deutsche Verein hat die Themen Beteiligung und Beschwerdeverfahren aus dem Kinderschutzgesetz aufgenommen und Empfehlungen zur Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen erarbeitet und veröffentlicht. Ein starker Bezug wird auch zu den Ergebnissen des Runden Tisches „Heimerziehung der 50er/60er Jahre“ hergestellt. Die Empfehlungen richten sich insbesondere an die Fach- und Leitungskräfte der Einrichtungen, der Aufsichtsbehörden sowie die […]

VPK

Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhard Wiener hat im Auftrag der Netzwerkstelle „Ombudschaft in der Jugendhilfe“ ein Gutachten erstellt, im dem es um die Implementierung ombudschaftlicher Ansätze in der Kinder- und Jugendhilfe geht. http://www.ombudschaft-jugendhilfe.de/netzwerkstelle/fachinformationen/gutachten/

VPK

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Traumapädagogik das Ende 2011 vorgestellte Positionspapier zu Traumapädagogischen Standards veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Haltungen, Förderansätze und Methoden für die Umsetzung traumapädagogischer Konzepte in der stationären Jugendhilfe, aus Sicht der BAG Traumapädagogik. Das Dokument kann in gedruckter Form bestellt, oder als PDF zu selber drucken, geladen werden: http://www.bag-traumapaedagogik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=86&Itemid=70

VPK

Das Online-Handbuch erläutert wichtige Begriffe des Kinder- und Jugendschutzes und wird in Kooperation zwischen der Universität Duisburg-Essen und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz herausgegeben und unter Hinzuziehung weiterer Kooperationspartner bearbeitet. Das Handbuch folgt der Idee, von den Begriffen ausgehend, weitere Hinweise auf Informationen zum Kinder- und Jugendschutz, einschlägige Institutionen und Organisationen, Materialien und Literatur zugänglich zu machen. Weitere Informationen unter […]

VPK

Am 17. Juli 2007 ist die Änderung des Gesetzes zur Ausführung des Achten Buches Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe (AGKJHG) in Kraft getreten. Änderungen gibt es unter anderem bei den Schutzmaßnahmen gegen Kindeswohlgefährdungen (§2) in Verdachtsfällen sollen die Jugendämter besser als bisher Hilfeprozesse einleiten können, da künftig kein differenzierter Antrag der Eltern mehr erforderlich ist der Möglichkeit der Mitwirkung im […]

VPK

Die Expertise „Der Wind ist rauer… Kinder und Jugendliche in komplexen Problemsituationen“ wurde vom Sächsischen Landesjugendamt initiiert und als Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der Universität Leipzig zwischen Juli 2006 und Februar 2007 erarbeitet. Thema ist der Umgang mit Jugendlichen in „komplexen Problemsituationen“, wie sie in den unterschiedlichsten Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe zum pädagogischen Alltag gehören. Denn regelmäßig sind […]

VPK

Der Untersuchungsausschuss zum tragischen Tod des Kevin aus Bremen-Gröpelingen hat seinen Abschlussbericht vorgelegt. Staatsrat Ulrich Mäurer dokumentiert darin die Abläufe und Zusammenhänge im Todesfall Kevin K. Abschlussbericht Kevin.pdf Siehe hierzu auch: Stellungnahme des VPK Bundesverbandes anlässlich des tragischen Todes des Kindes Kevin in Bremen

VPK

Das ethische Postulat – Ethik-Statut und die Realität der Kinder- und Jugendhilfevon Jochen Sprenger In letzter Zeit häufen sich Informationen über begründete Verdächtigungen von Übergriffen durch pädagogische Mitarbeiter gegenüber schutzbefohlenen Kindern und Jugendlichen. Dabei sind auch Vorkommnisse aus privat wirtschaftlichen Einrichtungen bzw. Mitgliedseinrichtungen bekannt. Für den VPK stellt sich die Frage: Ist ein Ethik-Statut ein probates Mittel, um Kindeswohlgefährdung und […]

VPK

Empfehlungen zur Umsetzung.doc

VPK

KICK herunterladen (PDF)