Im Rahmen ihrer Strategie zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Wachstum hat die Europäische Kommission eine Initiative ins Leben gerufen, mit der sie die Anerkennung der außerhalb von Schule und Hochschule erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen fördern will. Mit ihrem Vorschlag verfolgt die Kommission das Ziel, die Arbeitsmarktchancen insbesondere von jungen Arbeitslosen und Personen mit wenigen formalen Qualifikationen zu erhöhen, die etwa […]

Die Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ) hat sich in einem im Juni 2012 veröffentlichten Positionspapier mit der zunehmende Prekarisierung der Beschäftigungsverhältnisse in der Kinder- und Jugendhilfe beschäftigt. Auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nimmt sich dieses Themas in einer Expertise an. Mit der Expansion der Sozialen Arbeit und der Kinder- und Jugendhilfe der letzten 20 Jahre haben sich auch die […]

Medieninformation   Arbeitslose als ErzieherInnen – Politik agiert hilflos VPK lehnt Vorschlag der Sozialministerin ab   Berlin, 07.Juni 2012. Seit dem Krippengipfel 2007 war bekannt, dass ein enormer Bedarf an ErzieherInnen in der Kinder- und Jugendhilfe entstehen wird, der mit den laufenden Ausbildungsjahrgängen nicht sichergestellt werden kann. Dennoch wurden weder auf Bundes- noch auf Länderebene notwendige Maßnahmen ergriffen, um dem […]

Private Jugendhilfeträger kritisieren mangelnde Wertschätzung gegenüber Erziehern durch das Bildungsministerium Potsdam, 8.3.2012 Bei der Umsetzung der Inklusion in Brandenburg werden lerntherapeutische Angebote offenbar nicht als Unterstützung angesehen. Das Brandenburger Bildungsministerium (MBJS) entwertet die Arbeit der Fachkräfte in den speziellen Jugendhilfeeinrichtungen. In einem Klartext-Beitrag des rbb vom 29.02.2012 unterstellt das Brandenburger Bildungsministerium, dass Kinder in Jugendhilfeeinrichtungen nur mit problematischen Jugendlichen und […]

VPK

Die Expertise „Der Wind ist rauer… Kinder und Jugendliche in komplexen Problemsituationen“ wurde vom Sächsischen Landesjugendamt initiiert und als Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der Universität Leipzig zwischen Juli 2006 und Februar 2007 erarbeitet. Thema ist der Umgang mit Jugendlichen in „komplexen Problemsituationen“, wie sie in den unterschiedlichsten Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe zum pädagogischen Alltag gehören. Denn regelmäßig sind […]

VPK

Das ethische Postulat – Ethik-Statut und die Realität der Kinder- und Jugendhilfevon Jochen Sprenger In letzter Zeit häufen sich Informationen über begründete Verdächtigungen von Übergriffen durch pädagogische Mitarbeiter gegenüber schutzbefohlenen Kindern und Jugendlichen. Dabei sind auch Vorkommnisse aus privat wirtschaftlichen Einrichtungen bzw. Mitgliedseinrichtungen bekannt. Für den VPK stellt sich die Frage: Ist ein Ethik-Statut ein probates Mittel, um Kindeswohlgefährdung und […]