Der VPK Landesverband Brandenburg veranstaltet ab Ende November ein 5-tägiges Intensivseminar zur Ausbildung einer/eines Datenschutzbeauftragten bei Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.

Mit der EU-Datenschutzgrundverordnung gelten auch für freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe neue Informations- und Rechenschaftspflichten, die eine neue Bewertung der Datenschutzprozesse und deren Dokumentation erfordern. In Jugendhilfeeinrichtungen werden zudem täglich besonders schützenswerte Daten verarbeitet. Aufgrund des hohen Schutzbedarfs besteht regelmäßig die gesetzliche Pflicht zur Bestellung einer/eines Datenschutzbeauftragten.

Das Seminar richtet sich an Personen, die in der Kinder- und Jugendhilfe zur/zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden sollen oder bereits bestellt worden sind. Das Seminar richtet sich als Auffrischungskurs auch an Personen, die schon länger als Datenschutzbeauftragte/r tätig sind.

Weitere Infos bietet diese PDF: Seminar_Datenschutzbeauftragter_VPK_2018_19

Zur Anmeldung geht es hier: https://vpk-brb.de/DSBSeminar/


Robert Kühr

Robert Kühr

Robert Kühr hat Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin studiert und ist Referent des VPK Brandenburg. Er berät und unterstützt private Träger der Kinder- und Jugendhilfe und organisiert deren persönlichen und fachlichen Austausch im Netzwerk des VPK in Brandenburg.