Am 11.6.14 veranstaltete der VPK Landesverband Brandenburg das Symposium “Gewaltfreie Erziehung Grenzen und Möglichkeiten.” mit dem Ziel, die Handlungssicherheit von Fachkräften der Hilfen zur Erziehung im pädagogischen Alltag zu stärken. Dabei wurden die auftretenden Fragen gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus rechtlicher, pädagogischer und gesellschaftlicher Perspektive beleuchtet. Auf dieser Seite steht Ihnen die Dokumentation der Veranstaltung zur Verfügung.

1. Programmflyer “Gewaltfreie Erziehung. Grenzen und Möglichkeiten.” PDF

2. Vortrag Martin Stoppel “Legitimität und Legalität” PDF

3. Vortrag Prof. Dr.Dr. h.c. Reinhard Wiesner ” Beteligung, Beschwerde, Ombudschaften” PDF

4. Vortrag Anke Horn “Transparenz und Handlungssicherheit” PDF

5. Vortrag Sönke Tegtmeier” Kommunikation udn Handlungssicherheit” PDF

6. Empfehlung des Deutschen Vereins zur Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen PDF


Robert Kühr

Robert Kühr

Robert Kühr hat Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin studiert und ist Referent des VPK Brandenburg. Er berät und unterstützt private Träger der Kinder- und Jugendhilfe und organisiert deren persönlichen und fachlichen Austausch im Netzwerk des VPK in Brandenburg.